INSPIRATIE

SOMMERTIPPS VON LISA-MARIA

Lisa-Maria ist eine Allround-Schönheits- und Friseurin. Sie ist Visagistin für verschiedene Fernsehprogramme und Magazine, unterrichtet Friseurtechniken und hat darüber hinaus Zeit, die schönsten Looks für Zenners Haar-Tutorials zu kreieren. Sie teilt nützliche Sommertipps.

TIPP 1: HAARPFLEGE

Es verspricht ein weiterer heißer Sommer zu werden. Schön natürlich, aber es ist wichtig, dass Sie besonders auf Ihre Haare achten. Verwenden Sie immer ein Sonnenschutzspray mit UVA- und UVB-Filtern. Dies nährt Ihr Haar, schützt Ihre Kopfhaut und verhindert, dass Ihre Haarfarbe durch helles Sonnenlicht verblasst. Wenn Ihre Kopfhaut brennt, machen Sie Ihr eigenes Mittel. Brauen Sie eine Tasse grünen Tee und lassen Sie ihn abkühlen. Waschen Sie Ihre Haare, vorzugsweise nicht mit zu heißem Wasser, und sprühen Sie dann den abgekühlten grünen Tee vorsichtig über Ihre Haare und Ihre Kopfhaut. 5 Minuten einwirken lassen und abspülen

dann raus. Die Antioxidantien in grünem Tee sind gut gegen Entzündungen und juckende oder brennende Kopfhaut.

TIPP 2: HAARWACHSTUM

Lange Schlösser, wer würde das nicht wollen? Aber wie wachsen Ihre Haare am besten lang? Gehen Sie zunächst nicht alle sechs Wochen zum Friseur. Das ist nicht unbedingt notwendig, um gesund zu bleiben. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie Ihr Haar nicht jeden Tag waschen und es von Zeit zu Zeit mit den richtigen Pflegeprodukten wie einem Leave-in-Conditioner oder einer Haarmaske pflegen. Sie können auch Haar- und Nageltabletten für zusätzliche Vitamine und Mineralien einnehmen. Diese fördern nicht nur das Haarwachstum, sondern sorgen auch für starke und lange Nägel. Achten Sie auch darauf, welche Art von Gummiband Sie in Ihrem Haar verwenden. Verwenden Sie lieber ein weiches Haargummi oder ein metallfreies Gummiband. Und dann noch ein letzter goldener Tipp: Schlafen Sie auf einem Kissenbezug aus Satin. Dies hat zahlreiche Vorteile, wie weniger Kräuselungen und Spliss, weniger fettiges Haar und eine bessere Feuchtigkeitsversorgung der Haut.

TIPP 3: STRANDBLICK

Wollten Sie schon immer einen vollen Lockenschopf haben? Dieser Traum wird mit Papillots Wirklichkeit.

In wenigen einfachen Schritten zu verwenden:

  1. Befeuchten Sie Ihr Haar, aber nicht zu nass.
  2. Verwenden Sie einen Salzspray für mehr Halt.
  3. Rollen Sie die Papillots in einer vertikalen Linie bis zu der Stelle, an der Sie die Locke möchten haben wollen (bis auf die Kopfhaut ist daher nicht notwendig).

Rollen Sie sie nicht zu eng für einen lässigen Strandlook!

  1. Lassen Sie es natürlich trocknen oder stellen Sie den Fön darauf. (Hinweis: Fön nicht zu heiß).
  2. Entfernen Sie die Papillots aus Ihrem Haar und kämmen Sie sie vorsichtig
    durch für einen lässigen Effekt.
  3. Verwenden Sie ein Texturierungsspray auf die Wurzeln für mehr Volumen und Grip.

Zusätzlicher Tipp: Rollen Sie die beiden vorderen Teile diagonal nach hinten und sichern Sie sie mit einem schönen Clip für einen verspielten 70er-Jahre-Effekt.

Lisa-Maria ist eine Allround-Schönheits- und Friseurin. Sie ist Visagistin für verschiedene Fernsehprogramme und Magazine, unterrichtet Friseurtechniken und hat darüber hinaus Zeit, die schönsten Looks für Zenners Haar-Tutorials zu kreieren.